Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Informationen

Die CTA AG, Hunzigenstrasse 2, 3110 Münsingen, Schweiz (nachstehend auch «wir», «uns») freut sich über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse an unseren Produkten und Services. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung erklären wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, was wir damit tun, für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen dies geschieht und welche Rechte und Ansprüche sich damit für Sie verbinden. Gegebenenfalls werden wir Sie durch eine rechtzeitige schriftliche Mitteilung über zusätzliche, nicht in dieser Datenschutzerklärung erwähnte Bearbeitungsaktivitäten informieren. Zusätzlich können wir Sie über die Bearbeitung Ihrer Daten separat informieren, z.B. in Einwilligungserklärungen, Vertragsbedingungen, zusätzlichen Datenschutzerklärungen, Formularen und Hinweisen.Wir verwenden den Begriff «Daten» hier gleichbedeutend mit «Personendaten» oder «personenbezogene Daten».

Diese Datenschutzerklärung ist auf die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung («DSGVO»), des Schweizer Datenschutzgesetzes («DSG») und des revidierten Schweizer Datenschutzgesetzes («revDSG») ausgelegt. Ob und inwieweit diese Gesetze anwendbar sind, hängt jedoch vom Einzelfall ab.

II. Name und Anschrift der Verantwortlichen

Für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenbearbeitungen ist die 

CTA AG
Hunzigenstrasse 2
CH-3110 Münsingen
cta.ch
info@cta.ch

datenschutzrechtlich verantwortlich, soweit im Einzelfall nichts Anderes kommuniziert wird.
Sie können uns für Ihre Datenschutzanliegen und die Ausübung Ihrer Rechte wie folgt erreichen: info@cta.ch

III. Kategorien von Daten, die wir bearbeiten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beschränkt sich auf Daten, die für den Betrieb einer funktionsfähigen Website und für die Bereitstellung von unseren Inhalten, Produkten und Dienstleistungen erforderlich sind. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt auf Grundlage der vereinbarten Zwecke oder einer gesetzlichen Grundlage. Wir erheben nur solche personenbezogenen Daten, die zur Durchführung und Abwicklung unserer Aufgaben und Dienste erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen. Je nach Anlass und Zweck der Verarbeitung verarbeiten wir unterschiedliche Daten über Sie:

 

Technische Daten
Wenn Sie unsere Website oder andere elektronische Angebote (z.B. Apps) verwenden, erheben wir die IP-Adresse Ihres Endgeräts und weitere technische Daten, um die Funktionalität und Sicherheit dieser Angebote sicherzustellen. Zu diesen Daten gehören auch Protokolle, in denen die Verwendung unserer Systeme aufgezeichnet wird. Wir bewahren technische Daten in der Regel für 6 Monate auf. Um die Funktionalität dieser Angebote sicherzustellen, können wir Ihnen bzw. Ihrem Endgerät auch einen individuellen Code zuweisen (z.B. in Form eines Cookies, vgl. dazu Ziff. XIV). Die technischen Daten für sich lassen grundsätzlich keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu. Im Rahmen von Benutzerkonten, Registrierungen, Zugangskontrollen oder der Abwicklung von Verträgen können sie jedoch mit anderen Datenkategorien (und so ggf. mit Ihrer Person) verknüpft werden.

Registrierungsdaten/Newsletter-Bestellung
Bestimmte Angebote und Dienstleistungen können nur mit einem Benutzerkonto oder einer Registrierung genutzt werden, die direkt bei uns oder über unsere externen Login-Dienstleister erfolgen kann. Dabei müssen Sie uns bestimmte Daten angeben, und wir erheben Daten über die Nutzung des Angebots oder der Dienstleistung. Wir bewahren Registrierungsdaten in der Regel während 12 Monaten nach dem Ende der Nutzung der Dienstleistung oder der Auflösung des Nutzerkontos auf.

Kommunikationsdaten
Wenn Sie mit uns über ein Kontaktformular, per E-Mail, Telefon, Chat, brieflich oder über sonstige Kommunikationsmittel in Kontakt treten, erfassen wir die zwischen Ihnen und uns ausgetauschten Daten, einschliesslich Ihrer Kontaktdaten und der Randdaten der Kommunikation. Wenn wir Telefongespräche oder Video-Konferenzen aufzeichnen, weisen wir Sie besonders darauf hin. Wenn wir Ihre Identität feststellen wollen oder müssen, z.B. bei einem von Ihnen gestellten Auskunftsbegehren, erheben wir Daten, um Sie zu identifizieren (z.B. eine Kopie eines Ausweises). Wir bewahren diese Daten in der Regel während 12 Monaten ab dem letzten Austausch mit Ihnen auf. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglicher Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist. E-Mails in persönlichen Postfächern und schriftliche Korrespondenzen werden in der Regel mindestens 10 Jahre aufbewahrt. Chats werden in der Regel während 2 Jahren aufbewahrt.

Stammdaten
Als Stammdaten bezeichnen wir die Grunddaten, die wir nebst den Vertragsdaten (siehe unten) für die Abwicklung unserer vertraglichen und sonstigen geschäftlichen Beziehungen oder für Marketing- und Werbezwecke benötigen, wie Name, Kontaktdaten und Informationen z.B. über Ihre Rolle und Funktion, Ihre Bankverbindung(en), Ihr Geburtsdatum, die Kundenhistorie, Vollmachten, Unterschriftsberechtigungen und Einwilligungserklärungen. Ihre Stammdaten bearbeiten wir, wenn Sie ein Kunde oder sonstiger geschäftlicher Kontakt sind oder für einen solchen tätig sind (z.B. als Kontaktperson des Geschäftspartners), oder weil wir Sie für unsere eigenen Zwecke oder die Zwecke eines Vertragspartners ansprechen wollen (z.B. im Rahmen von Marketing und Werbung, mit Newslettern etc.). Wir erhalten Stammdaten von Ihnen selbst (z.B. bei einem Kauf oder im Rahmen einer Registrierung), von Stellen, für die Sie tätig sind, oder von Dritten wie z.B. unseren Vertragspartnern, Verbänden und Adresshändlern und aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z.B. öffentlichen Registern oder dem Internet (Websites, Social Media etc.). Wir bewahren diese Daten in der Regel während 10 Jahren ab dem letzten Austausch mit Ihnen auf, mindestens aber ab Vertragsende. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist. Bei reinen Marketing- und Werbekontakten ist die Frist normalerweise wesentlich kürzer, meist nicht mehr als 2 Jahre seit dem letzten Kontakt.

Vertragsdaten
Wir erheben Vertragsdaten im Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Durchführung eines Vertrages, z.B. Informationen über die Produkte und die erbrachten oder zu erbringenden Dienstleistungen sowie Daten aus der Zeit vor dem Vertragsabschluss, Informationen, die für die Durchführung eines Vertrages erforderlich sind oder verwendet werden, und Informationen über Rückmeldungen (z.B. Beschwerden, Rückmeldungen über die Zufriedenheit usw.). Diese Daten erheben wir i.d.R. von Ihnen, von Vertragspartnern und von in die Abwicklung des Vertrages involvierten Dritten, aber auch von Drittquellen und aus öffentlich zugänglichen Quellen. Wir bewahren diese Daten in der Regel während 10 Jahren ab der letzten Vertragsaktivität auf, mindestens aber ab Vertragsende. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist.

Verhaltens- und Präferenzdaten:
Je nachdem, in welcher Beziehung wir zu Ihnen stehen, versuchen wir Sie kennenzulernen und unsere Produkte, Dienstleistungen und Angebote besser auf Sie auszurichten. Dazu erheben und nutzen wir Daten über Ihr Verhalten und Ihre Präferenzen. Wir tun dies, indem wir Angaben über Ihr Verhalten in unserem Bereich auswerten, und wir können diese Angaben auch mit Angaben von Dritten – auch aus öffentlich zugänglichen Quellen – ergänzen. Gestützt darauf können wir etwa die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass Sie bestimmte Leistungen in Anspruch nehmen oder sich auf eine bestimmte Weise verhalten. Die dazu bearbeiteten Daten sind uns teilweise bereits bekannt (z.B. wenn Sie unsere Leistungen in Anspruch nehmen), oder wir gewinnen diese Daten, indem wir Ihr Verhalten aufzeichnen (z.B. wie Sie auf unserer Website oder in unserer App navigieren). Wir anonymisieren oder löschen diese Daten, wenn sie für die verfolgten Zwecke nicht mehr aussagekräftig sind, was je nach der Art der Daten zwischen 2-3 Wochen und 24 Monaten (bei Produkte- und Dienstleistungspräferenzen) der Fall sein kann. Diese Frist kann länger sein, soweit dies aus Beweisgründen oder zur Einhaltung gesetzlicher oder vertraglichen Vorgaben erforderlich oder technisch bedingt ist. Wie das Tracking auf unserer Website oder sonstigen elektronischen Angebote (z.B. Apps) funktioniert, beschreiben wir in Ziff. XIV.

Sonstige Daten
Daten von Ihnen erheben wir auch in anderen Situationen. Im Zusammenhang mit behördlichen oder gerichtlichen Verfahren etwa fallen Daten an (wie Akten, Beweismittel etc.), die sich auch auf Sie beziehen können. Aus Gründen des Gesundheitsschutzes können wir ebenfalls Daten erheben (z.B. im Rahmen von Schutzkonzepten). Wir können Fotos, Videos und Tonaufnahmen erhalten oder herstellen, in denen Sie erkennbar sein können (z.B. an Anlässen, durch Sicherheitskameras etc.). Wir können auch Daten darüber erheben, wer wann bestimmte Gebäude betritt oder entsprechende Zugangsrechte hat (inkl. bei Zugangskontrollen, gestützt auf Registrierungsdaten oder Besucherlisten etc.), wer wann an Anlässen oder Aktionen teilnimmt oder wer wann unsere Infrastruktur und Systeme verwendet. Die Aufbewahrungsfrist dieser Daten richtet sich nach dem Zweck und wird auf das Erforderliche beschränkt. Das reicht von einigen wenigen Tagen bei vielen der Sicherheitskameras und in der Regel einigen Wochen bei Daten für ein Contact Tracing über Besucherdaten, die in der Regel während 3 Monaten aufbewahrt werden bis hin zu Berichten über Anlässe mit Bildern, die einige Jahre oder länger aufbewahrt werden können.

Vieler der in dieser Ziff. III genannten Daten geben Sie uns selbst bekannt (z.B. über Formulare, im Rahmen der Kommunikation mit uns, im Zusammenhang mit Verträgen, bei der Verwendung der Website, Apps etc.). Sie sind dazu nicht verpflichtet, unter Vorbehalt von Einzelfällen, z.B. im Rahmen von verbindlichen Schutzkonzepten (gesetzliche Verpflichtungen). Wenn Sie mit uns Verträge schliessen oder Leistungen beanspruchen wollen, müssen Sie uns zudem im Rahmen Ihrer vertraglichen Verpflichtung gemäss dem einschlägigen Vertrag Daten bereitstellen, insbesondere Stamm-, Vertrags- und Gastzugangs- oder Registrierungsdaten. Bei der Nutzung unserer Website oder sonstigen elektronischen Angebote wie Apps ist die Bearbeitung technischer Daten unvermeidlich. Wenn Sie Zugang zu bestimmten Systemen oder Gebäuden erhalten möchten, müssen Sie uns Registrierungsdaten angeben.

Soweit dies nicht unzulässig ist, entnehmen wir Daten auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Medien oder dem Internet inkl. Social Media) oder erhalten Daten von anderen Unternehmen innerhalb unserer Gruppe, von Behörden und von sonstigen Dritten (wie z.B. Kreditauskunfteien, Adress-händler, Verbände, Vertragspartner, Internet-Analysedienste etc.).

IV. Zwecke der Verarbeitung

Wir bearbeiten Ihre Daten zu den Zwecken, die wir im Folgenden erläutern. Weitere Hin-weise für den Online-Bereich finden Sie in Ziff. XII und XIII. Diese Zwecke bzw. die Ihnen zugrundeliegenden Ziele stellen berechtigte Interessen von uns und ggf. von Dritten dar. Sie finden weitere Angaben zu den Rechtsgrundlagen unserer Bearbeitung in Ziff. V.

Kommunikation
Wir bearbeiten Ihre Daten zu Zwecken im Zusammenhang mit der Kommunikation mit Ihnen, insbesondere zur Beantwortung von Anfragen und der Geltendmachung Ihrer Rechte (Ziff. XI) und um Sie bei Rückfragen zu kontaktieren. Hierzu verwenden wir insbesondere Kommunikationsdaten und Stammdaten und im Zusammenhang mit von Ihnen genutzten Angeboten und Dienstleistungen auch Registrierungsdaten. Wir bewahren die-se Daten auf, um unsere Kommunikation mit Ihnen zu dokumentieren, für Schulungszwecke, zur Qualitätssicherung und für Nachfragen.

Vertragserfüllung
Wir bearbeiten Ihre Daten, um mit Ihnen einen Vertrag zu schliessen, durchzuführen und zu verwalten. Insbesondere verarbeiten wir Kommunikationsdaten, Stammdaten, Registrierungsdaten und Vertragsdaten über Sie. Dazu können auch Daten über Dritte gehören, z.B. wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen zugunsten eines Dritten bestellen. Dazu gehören auch Daten über potentielle Kunden, die wir aus der Kommunikation mit Ihnen, auf einer Messe oder einer sonstigen Geschäftsveranstaltung erhalten. Im Rahmen der Kontaktaufnahme nutzen wir diese Daten, um Ihre Kreditwürdigkeit zu prüfen und eine Geschäftsbeziehung mit Ihnen einzugehen. Zur Verwaltung und Erfüllung des Vertrages mit Ihnen können wir Dritte einschalten, z.B. Logistikunternehmen, Werbedienstleister, Banken, Versicherungen oder Anbieter von Kreditinformationen, um Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

Marketing und Beziehungsmanagement
Wir bearbeiten Ihre Daten für Marketing- und Beziehungsmanagementzwecke. Beispielsweise versenden wir personalisierte Newsletter für Produkte und Dienstleistungen von uns und ggf. von ausgewählten Dritten (z.B. Werbepartnern). Zu Marketing und Beziehungsmanagement kann es gehören, dass wir Sie per E-Mail, Telefon oder über andere Kanäle kontaktieren, für die wir Kontaktinformationen von Ihnen haben. Wir und ggf. ausgewählte Dritte zeigen Ihnen nur dann auf Ihr Nutzungsverhalten abgestimmte Inhalte oder Werbung an oder versenden E-Mails zu Marketingzwecken (z.B. Newsletter), wenn und soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, sofern dies nach geltendem Recht erforderlich ist. Sie können solchen Marketingaktivitäten jederzeit widersprechen oder Ihre Einwilligung widerrufen (Ziff. XI und XII).

Was das Beziehungsmanagement betrifft, so können wir ein Kundenbeziehungsmanagementsystem («CRM») verwenden, um Ihre Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben zu speichern und zu verarbeiten (z.B. über Kontaktpersonen, Ihnen angebotene Produkte und Dienstleistungen, Interaktionen, Interessen, Marketingmassnahmen, Newsletter, Einladungen zu Veranstaltungen und andere Informationen). Um Ihnen die besten Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können und unsere Ressourcen so effektiv wie möglich zu nutzen, können wir das CRM zusammen mit der Unternehmensgruppe nutzen. Unternehmensgruppe bedeutet CTA AG und ihre Tochtergesellschaften. Eine Liste der Tochtergesellschaften finden Sie hier.

Produkt-/Dienstleistungsverbesserung und Innovation
Wir bearbeiten Ihre Daten bearbeiten weiter zur Marktforschung, zur Verbesserung unserer Dienstleistungen und unseres Betriebs und zur Produktentwicklung.

Gründe für die Sicherheit
Wir bearbeiten Ihre Daten zum Schutz unserer IT- und sonstigen Infrastruktur (z.B. Gebäude). So verarbeiten wir beispielsweise Daten zur Überwachung, Analyse und Prüfung unserer Netzwerke und IT-Infrastrukturen, einschliesslich Zugangskontrollen. Wir können auch Überwachungssysteme, z.B. Kameras, zu Sicherheitszwecken einsetzen. In einem solchen Fall werden wir Sie an den entsprechenden Stellen gesondert informieren.

Einhaltung der Gesetze
Wir bearbeiten Ihre Daten, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, z.B. Gesundheitssicherheitskonzepte, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, steuerliche Verpflichtungen usw., und es kann sein, dass wir weitere Informationen von Ihnen anfordern müssen, um solche Anforderungen zu erfüllen («Know Your Customer», «KYC») oder wie es anderweitig gesetzlich und von den Behörden gefordert wird.

Risikomanagement, Unternehmensführung und Geschäftsentwicklung
Wir bearbeiten Ihre Daten im Rahmen unseres Risikomanagements und unserer Unternehmensführung, um uns vor kriminellen oder missbräuchlichen Aktivitäten zu schützen. Im Rahmen unserer Geschäftsentwicklung verkaufen wir möglicherweise Geschäfte, Teile von Geschäften oder Unternehmen an andere oder erwerben sie von anderen oder gehen Partnerschaften ein, was gegebenenfalls zum Austausch und zur Verarbeitung von Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung führen kann.

V. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

Ihre Einwilligung

Soweit wir Sie für bestimmte Bearbeitungen um Ihre Einwilligung bitten (z.B. für den Erhalt von Newslettern und für personalisierte Inhalte oder Werbung auf der Grundlage Ihres Nutzungsverhaltens oder für die Verarbeitung sensibler Daten), bearbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage dieser Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch schriftliche Mitteilung (E-Mail genügt) an uns widerrufen, siehe unsere Kontaktdaten in Ziff. II. Wenn Sie Ihre Einwilligung zum Online-Tracking widerrufen möchten, beachten Sie bitte Ziff. XIV. Der Widerruf Ihrer Einwilligung berührt weder die Rechtmässigkeit der Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf durchgeführt haben, noch die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Grundlage anderer Verarbeitungsgründe.

Wenn wir Sie nicht um Ihre Zustimmung gebeten haben, verarbeiten wir Ihre Daten aus anderen rechtlichen Gründen, wie z.B.

  • eine vertragliche Verpflichtung

  • eine gesetzliche Verpflichtung

  • ein lebenswichtiges Interesse der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person

  • zur Erfüllung einer öffentlichen Aufgabe

  • ein berechtigtes Interesse, das die Einhaltung des geltenden Rechts und die Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen umfasst, das Interesse, unsere Märkte besser zu verstehen und unser Unternehmen, einschliesslich seiner Tätigkeiten, sicher und effizient zu verwalten und weiterzuentwickeln.

VI. Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung

Wir können bestimmte Ihrer persönlichen Eigenschaften zu den in Ziff. IV genannten Zwecken anhand Ihrer Daten (Ziff. III) automatisiert bewerten («Profiling»), wenn wir Präferenzdaten ermitteln wollen, aber auch um Missbrauchs- und Sicherheitsrisiken festzustellen, statistische Auswertungen vorzunehmen oder für betriebliche Planungszwecke. Zu denselben Zwecken können wir auch Profile erstellen, d.h. wir können Verhaltens- und Präferenzdaten, aber auch Stamm- und Vertragsdaten und Ihnen zugeordnete technische Daten kombinieren, um Sie als Person mit ihren unterschiedlichen Interessen und sonstigen Eigenschaften besser zu verstehen. Wir können das Profiling auch nutzen, um Ihre Kreditwürdigkeit zu beurteilen. Wir verwenden kein Profiling, das rechtliche Auswirkungen auf Sie haben kann oder Sie ohne menschliche Überprüfung in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

In bestimmten Situationen kann es aus Gründen der Effizienz und Einheitlichkeit von Entscheidungsprozessen erforderlich sein, dass wir Sie betreffende Ermessensentscheide mit Rechtswirkungen oder möglicherweise erheblichen Nachteilen automatisieren («automatisierte Einzelentscheide»). Wir werden Sie in diesem Fall entsprechend informieren und die nach anwendbarem Recht erforderlichen Massnahmen vorsehen.

VII. Weitergabe von Daten an Dritte und Social Plug-ins

Im Zusammenhang mit unseren Verträgen, der Website, Apps, unseren Dienstleistungen und Produkten, unseren rechtlichen Pflichten oder sonst zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und den weiteren in Ziff. IV aufgeführten Zwecken übermitteln wir Ihre Personendaten auch an Dritte, insbesondere an die folgenden Kategorien von Empfängern:

Angebote Dritter
Unsere Website oder sonstigen elektronische Angebote (z.B. Apps) können auch Angebote Dritter enthalten. Wenn Sie ein solches Angebot anklicken, übertragen wir im erforderlichen Umfang Daten an den jeweiligen Anbieter (z.B. die Angabe, dass Sie dieses Angebot bei uns gefunden haben und ggf. weitere Informationen, die Sie hierfür auf unserer Webseite oder in unserer App angegeben haben).

Dienstleister
Wir arbeiten mit Dienstleistern im In- und Ausland zusammen, die in unserem Auftrag oder in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit uns Daten über Sie bearbeiten oder in eigener Verantwortlichkeit Daten über Sie von uns erhalten (z.B. IT-Provider, Versandunternehmen, Werbedienstleister, Login-Dienstleister, Reinigungsunternehmen, Bewachungsunternehmen, Banken, Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, Kreditauskunfteien, Anbieter von Adressüberprüfungen, Rechtsanwälte) oder die wir beauftragen, personenbezogene Daten für einen der oben genannten Zwecke in unserem Namen und nur gemäss unseren Anweisungen zu bearbeiten.

Vertragspartner inklusive Kunden
Wenn es der jeweilige Vertrag erfordert, geben wir Ihre Daten an andere Vertragspartner weiter. Wenn wir ein Geschäft oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen, können wir Ihre Daten an den potenziellen Verkäufer oder Käufer eines solchen Geschäfts oder Vermögenswerts weitergeben, an den wir unsere Rechte und Pflichten abtreten oder übertragen.

Behörden
Wir können Personendaten an Ämter, Gerichte und andere Behörden in der Schweiz oder im Ausland weitergeben, wenn wir dazu rechtlich verpflichtet oder berechtigt sind oder dies zur Wahrung unserer Interessen als erforderlich erscheint. Die Behörden bearbeiten in eigener Verantwortlichkeit Daten über Sie, die sie von uns erhalten.

Social Plug-ins
Auf unseren Webseiten oder sonstigen elektronischen Angeboten setzen wir keine Social-Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social-Media-Anbietern enthalten (z. B. LinkedIn), nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter.

Einbindung von Google Maps
Auf dieser Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Karten ist Ihre Einwilligung, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP-Adresse und Zeitstempel übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle haben wir sogenannte Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Einbindung von YouTube-Videos
Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die nachfolgend genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Rechtsgrundlage für die Anzeige der Videos ist Ihre Einwilligung, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die oben genannten grundlegenden Daten wie IP-Adresse und Zeitstempel übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Google, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem, soweit erforderlich,  sog. Standarddatenschutzklauseln mit Google vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Unsere Auftritte in sozialen Netzwerken
Wir haben verschiedene Auftritte auf Social-Media-Plattformen. Die Auftritte betreiben wir bei folgenden Anbietern: LinkedIn undYouTube und erheben dort die in Ziffer III und nachfolgend beschriebenen Daten über Sie.

Wir erhalten diese Daten von Ihnen und den Plattformen, wenn Sie über unsere Online-Auftritt mit uns in Kontakt kommen (z.B., wenn Sie mit uns kommunizieren, unsere Inhalte kommentieren oder unsere Präsenz besuchen). Gleichzeitig werten die Plattformen Ihre Nutzung unserer Online-Auftritte aus und verknüpfen diese Daten mit weiteren, den Plattformen bekannten Daten über Sie (z.B. zu Ihrem Verhalten und Ihren Präferenzen). Sie bearbeiten diese Daten auch für eigene Zwecke in eigener Verantwortlichkeit, insbesondere für Marketing- und Marktforschungszwecke (z.B. um Werbung zu personalisieren) und um ihre Plattformen zu steuern (z.B. welche Inhalte sie Ihnen anzeigen).

Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil auf der Social-Media-Plattform haben. Wir bearbeiten diese Daten zu den in Ziffer IV beschriebenen Zwecken, insbesondere zur Kommunikation, für Marketingzwecke und zur Marktforschung. Zu den entsprechenden Rechtsgrundlagen finden Sie Angaben in Ziffer V.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unsere Auftritte bei Social-Media-Plattformen und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (zB Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Die einzelnen Datenbearbeitungsvorgänge und ihr Umfang unterscheiden sich je nach Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks. Einzelheiten über die Erhebung und Speicherung Ihrer Personendaten sowie über Art, Umfang und Zweck ihrer Verwendung durch den Betreiber der jeweiligen Social-Media-Plattform entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen des jeweiligen Betreibers:

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von den Plattformen verarbeitet und dabei ggf. in Länder außerhalb der Europäischen Union, insbesondere die USA, übertragen. Alle der vorgenannten Anbieter halten laut eigenen Angaben ein angemessenes Datenschutzniveau ein, das dem des früheren EU-US Privacy Shield entspricht und zudem haben diese Plattformen oder wir, soweit erforderlich, die so genannten Standarddatenschutzklauseln mit den Unternehmen geschlossen.

Uns ist nicht bekannt, in welcher Weise die Social-Media-Plattformen die Daten aus Ihrem Besuch unseres Accounts und Interaktion mit unseren Beiträgen für eigene Zwecke verwenden, wie lange diese Daten gespeichert werden und ob Daten an Dritte weitergegeben werden. Die Datenverarbeitung kann sich danach unterscheiden, ob Sie bei dem sozialen Netzwerk registriert und angemeldet sind oder als nicht-registrierter und/oder nicht-angemeldeter Nutzer die Seite besuchen. Beim Zugriff auf einen Beitrag oder den Account wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an den Anbieter der Social-Media-Plattform übermittelt. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell angemeldet sind, kann über ein Cookie auf Ihrem Endgerät nachvollzogen werden, wie Sie sich im Netz bewegt haben. Über in Webseiten eingebundene Buttons ist es den Plattformen möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem jeweiligen Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser neu starten.

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich sowohl an uns oder an den Anbieter der Social-Media-Plattform wenden. Soweit eine Partei nicht für die Beantwortung zuständig ist oder die Informationen von der anderen Partei erhalten muss, werden dann wir oder der Anbieter Ihre Anfrage an den jeweiligen Partner weiterleiten. Bitte wenden Sie sich für Fragen über die Profilbildung, Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung der Website direkt an den Betreiber der Social-Media-Plattform. Bei Fragen zu der Verarbeitung Ihrer Interaktion mit uns auf unserer Seite, schreiben Sie an die oben von uns angegebenen Kontaktdaten.

Welche Informationen die Social-Media-Plattform erhält und wie diese verwendet werden, beschreiben die Anbieter in ihren Datenschutzerklärungen (Link siehe in der obigen Übersicht). Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. 

VIII. Übermittlung von Daten ins Ausland

Wie in Ziff. VII erläutert, geben wir Daten auch anderen Stellen bekannt. Diese befinden sich nicht nur in der Schweiz. Ihre Daten können daher sowohl in der Schweiz als auch in Europa bearbeitet werden; in Ausnahmefällen aber in jedem Land der Welt.

Wir übermitteln Daten in Länder ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz nur, wenn dies zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, oder wenn eine solche Übermittlung auf Ihrer ausdrücklichen Zustimmung beruht oder Garantien unterliegt, die den Schutz Ihrer Daten gewährleisten, wie die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln.

IX. Wie lange wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren

Wir bearbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist, einschliesslich der Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten und, soweit dies zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungsfrist oder bis zur Erledigung der betreffenden Ansprüche. Nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfrist werden wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften sicher vernichten.

X. Sicherheit Ihrer persönlichen Daten

Wir treffen angemessene Sicherheitsmassnahmen, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer Personendaten zu wahren, um sie gegen unberechtigte oder unrecht-mässige Bearbeitungen zu schützen und den Gefahren des Verlusts, einer unbeabsichtigten Veränderung, einer ungewollten Offenlegung oder eines unberechtigten Zugriffs entgegenzuwirken.

Dennoch können wir und Ihre personenbezogenen Daten Opfer von Cyberangriffen, Cyberkriminalität, Brute-Force-Methoden, Hackerangriffen und weiteren betrügerischen und böswilligen Aktivitäten werden, einschliesslich, aber nicht beschränkt auf Viren, Fälschungen, Fehlfunktionen und Unterbrechungen, was ausserhalb unserer Kontrolle und Verantwortung liegt.

Wir haben ausserdem Verfahren für den Umgang mit mutmasslichen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und werden Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden über eine Verletzung benachrichtigen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

XI. Ihre Rechte

Je nach geltendem Datenschutzrecht haben Sie verschiedene Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns:

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, Auskunft von uns zu verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen bearbeiten.  

Recht auf Berichtigung
Wir bemühen uns, Ihre persönlichen Daten korrekt, aktuell und vollständig zu halten. Wir ermutigen Sie, uns zu kontaktieren und uns mitzuteilen, wenn Ihre persönlichen Daten nicht korrekt sind oder sich ändern, damit wir Ihre persönlichen Daten auf dem neuesten Stand halten können.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, oder wenn Ihre personenbezogenen Daten u. a. unrechtmässig verarbeitet wurden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, uns zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, von uns die Herausgabe bestimmter Personendaten in einem gängigen elektronischen Format oder ihre Übertragung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen. 

Recht auf Widerruf der Einwilligung
Wenn wir Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Sobald wir die Mitteilung erhalten haben, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden wir Ihre Daten nicht mehr für den/die Zweck(e) verarbeiten, dem/denen Sie ursprünglich zugestimmt haben, es sei denn, es gibt einen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung.

Beschwerde
Wenn Sie glauben, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt worden sein könnten, teilen Sie uns dies bitte mit und wenden Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde.

XII. Widerspruchsrecht

Nach geltendem Datenschutzrecht haben Sie das Recht, der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten unter bestimmten Umständen jederzeit zu widersprechen, insbesondere wenn Ihre Daten im öffentlichen Interesse, auf der Grundlage einer Interessenabwägung oder für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden.

Wenn Sie die oben genannten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an info@cta.ch oder an die in Ziff. II angegebenen Kontaktdaten, sofern nicht anders angegeben oder vereinbart. Bitte beachten Sie, dass wir Sie identifizieren müssen, um Missbrauch zu verhindern, z.B. durch eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses, es sei denn, eine Identifizierung ist nicht anders möglich.

XIII. Newsletter

Wenn Sie einen unserer angebotenen Newsletter abonnieren, können Sie das Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie die im Newsletter enthaltene Option zum Abbestellen nutzen.

XIV. Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website und erlauben dies möglicherweise auch bestimmten Dritten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen.

Je nach dem Zweck dieser Cookies können wir Sie jedoch um Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung bitten, bevor wir sie verwenden. Sie können auf Ihre aktuellen Einstellungen zugreifen, indem Sie unten auf die Schaltfläche «Cookie-Einstellungen ändern» klicken, und Sie können Ihre Zustimmung unter demselben Link jederzeit widerrufen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass er bestimmte Arten von Cookies oder alternative Technologien blockiert oder überlistet, oder dass er vorhandene Cookies löscht. Sie können Ihren Browser auch mit Software ausstatten, die das Tracking durch Dritte blockiert. Weitere Informationen finden Sie auf den Hilfeseiten Ihres Browsers (in der Regel unter dem Stichwort «Datenschutz») oder auf den Websites der nachstehend genannten Drittanbieter.

Notwendige Cookies
Einige Cookies sind für das Funktionieren der Website als solche oder bestimmte Funktionen notwendig. Sie stellen z.B. sicher, dass Sie zwischen den Seiten wechseln können, ohne dass in einem Formular eingegebene Angaben verloren gehen. Sie stellen ausserdem sicher, dass Sie eingeloggt bleiben. Diese Cookies bestehen nur temporär («Session Cookies»). Die Session-Cookies werden nach Verlassen unserer Seiten automatisch gelöscht. Wenn Sie sie blockieren, funktioniert die Website möglicherweise nicht richtig. Andere Cookies sind für den Server notwendig, um Optionen oder Informationen (die Sie eingegeben haben) über eine Sitzung (d.h. einen Besuch der Website) hinaus zu speichern, wenn Sie diese Funktion nutzen (z.B. Spracheinstellungen, Einwilligungen, automatische Anmeldefunktionen usw.). Diese Cookies haben eine Verfallszeit von bis zu 12 Monaten. Die Rechtsgrundlage für diese Cookies ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen alle Funktionen unserer Website zur Verfügung zu stellen. Nachstehend finden Sie eine detaillierte Liste aller notwendigen Cookies und ihrer Verfallszeit.

Performance Cookies
Um unsere Website und die damit verbundenen Angebote zu optimieren und besser an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen, verwenden wir Cookies, um die Nutzung unserer Website aufzuzeichnen und zu analysieren, möglicherweise auch über eine Sitzung hinaus. Zu diesem Zweck verwenden wir Analysedienste von Drittanbietern, die im Folgenden aufgelistet sind (siehe Ziff. XV «Monitoring Tools»).  Wir analysieren zum Beispiel, welche Seite ein Nutzer am häufigsten aufruft und ob Fehlermeldungen angezeigt werden. Diese Cookies speichern keine darüber hinausgehenden Informationen. Sie dienen ausschliesslich dazu, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und Websiten gezielter auf den Benutzer abzustimmen. Bevor wir solche Cookies verwenden, bitten wir Sie um Ihre ausdrückliche vorherige Zustimmung. Sie können diese Zustimmung jederzeit über die Cookie-Einstellungen widerrufen. Auch Performance-Cookies haben eine Verfallszeit von bis zu 12 Monaten. Einzelheiten finden Sie auf den Websites der Drittanbieter.

Marketing Cookies
Wir und unsere Werbepartner haben ein Interesse daran, Werbung möglichst zielgerichtet auszusteuern, d.h. nur denjenigen zu zeigen, die wir auch ansprechen wollen. Nachfolgend haben wir unsere Werbepartner aufgelistet. Zu diesem Zweck setzen wir und unsere Werbepartner - sofern Sie zustimmen - Cookies ein, die die abgerufenen Inhalte oder die abgeschlossenen Verträge erfassen können. Dies ermöglicht es uns, unsere Inhalte zu optimieren (siehe Ziff. XV «Monitoring Tools») und uns und unseren Werbepartnern, Ihnen auf unserer Website, aber auch auf anderen Websites, die Werbung von uns oder unseren Werbepartnern anzeigen, Werbung anzuzeigen, die Sie unserer Meinung nach interessiert (siehe Ziff. XVII «Tracking Tools»). Wenn Sie der Verwendung dieser Cookies zustimmen, wird Ihnen entsprechende Werbung angezeigt. Wenn Sie dem nicht zustimmen, sehen Sie nicht weniger Werbung, sondern einfach jede andere Werbung. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über die Cookie-Einstellungen widerrufen. Marketing-Cookies haben eine Verfallszeit von einigen Tagen bis zu 12 Monaten, je nach den Umständen.

XV. Tracking Tools

Auf Grundlage Ihrer Einwilligung setzen wir Tracking Tools ein, um eine bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung unserer Website und sonstigen elektronischen Angebote (z.B. App) zu gewährleisten. Ausserdem nutzen wir die Tracking Tools, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung der Inhalte, die wir Ihnen zeigen, auszuwerten.

Wir verwenden Google Analytics auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Google Analytics: Google Irland (mit Sitz in Irland) ist der Anbieter des Dienstes «Google Analytics» und fungiert als unser Auftragsbearbeiter. Google Irland stützt sich hierfür auf Google LLC (mit Sitz in den USA) als ihr Auftragsbearbeiter (beide «Google»). Google verfolgt dabei durch Performance Cookies (s. oben) das Verhalten der Besucher auf unserer Website (Dauer, Häufigkeit der aufgerufenen Seiten, geographische Herkunft des Zugriffs etc.) und erstellt für uns auf dieser Grundlage Berichte über die Nutzung unserer Website. Wir haben den Dienst so konfiguriert, dass die IP-Adressen der Besucher von Google in Europa vor einer Weiterleitung in die USA gekürzt werden und dadurch nicht zurückverfolgt werden können. Wir haben die Einstellungen «Datenweitergabe» und «Signals» ausgeschaltet. Obwohl wir annehmen können, dass die Informationen, welche wir mit Google teilen, für Google keine Personendaten sind, ist es möglich, dass Google von diesen Daten für eigene Zwecke Rückschlüsse auf die Identität der Besucher ziehen, personenbezogene Profile erstellen und diese Daten mit den Google-Konten dieser Personen verknüpfen kann. Falls Sie der Nutzung von Google Analytics zustimmen, willigen sie explizit einer solchen Bearbeitung zu, welche auch die Übermittlung von Personendaten (insbesondere Nutzungsdaten zur Website und App, Geräteinformationen und individuelle IDs) in die USA und in andere Staaten umfasst. Informationen zum Datenschutz von Google Analytics finden Sie hier https://support.google.com/analytics/answer/6004245 und falls Sie über ein Google-Konto verfügen, finden Sie weitere Angaben zur Bearbeitung durch Google hier https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de.

  • Wir verwenden die Hotjar Lösung zur Verbesserung der User Experience auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Der Anbieter ist Hotjar Inc. mit Sitz in Level 2, St. Julian’s Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St. Julian’s STJ 1000, Malta.

Wir nutzen Hotjar, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und regelmäßig zu verbessern. Die gewonnenen Statistiken können wir nutzen, um unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter zu gestalten. In unserem Auftrag nutzt Hotjar diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website und sonstigen elektronischen Angebote (z.B. App) werden in der Regel an einen Server von Hotjar übertragen und dort gespeichert.

Wir nutzen dabei Hotjars Anonymisierungsfunktion. Dadurch wird Ihre IP-Adresse gekürzt und sichergestellt, dass die Analysedaten nicht persönlich identifizierbar sind. Wir führen die Daten nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammen.

Wir nutzen das Tool nur im Falle Ihrer Einwilligung, die Sie über den Consent-Manager erteilen können. Sie können sich zudem gegen die Analysefunktion entscheiden, indem Sie einfach die Standardfunktion „Do not Track“ in Ihrem Browser aktivieren. In diesem Fall werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in der hier beschriebenen Weise verarbeiten. Eine Erklärung, wie Sie die „Do not Track“-Funktion aktivieren können, finden Sie unter diesem Link: www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out/.

XVI. Targeting Tools

Auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden wir die folgenden Targeting Tools, um sicherzustellen, dass nur Werbung auf Ihrem Gerät angezeigt wird, die Ihrem tatsächlichen oder abgeleiteten Interesse entspricht:

Google Ads
Wir nutzen das Angebot Google Ads, um mit Hilfe von Werbeanzeigen auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads ein Cookie in ihrem Endgerät gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihrer Einwilligung, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung.

Die Werbemittel werden durch Google über sog. „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir und andere Webseiten sog. Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Über die auf unserer Website gespeicherten Google Ads-Cookies können wir Informationen über den Erfolg unserer Werbekampagnen erhalten. Diese Cookies sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass ein Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Die von Google gesetzten Cookies ermöglichen es Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet, sodass die Cookies nicht über die Webseiten von anderen Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Durch die Einbindung von Google Ads erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir selbst erheben in den genannten Werbemaßnahmen nicht eigenständig personenbezogenen Daten, sondern stellen allein für Google die Möglichkeit zur Erhebung der Daten bereit. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt, die Auskunft erteilen, welche Anzeigen wie oft zu welchen Preisen angeklickt wurden. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie am einfachsten über unseren Consent-Manager durchführen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland, finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

XVII. Aktualisierung und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Aufgrund der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Website und sonstigen elektronischen Angebote (z.B. Apps) und ihrer Inhalte sowie aufgrund von Gesetzesänderungen oder behördlichen Auflagen kann es sein, dass wir diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern müssen. Die auf dieser Website veröffentliche Version ist die jeweils aktuelle Fassung

Letzte Aktualisierung: 01.09.2022.

Unternehmen

Standorte / KontaktÜber unsNewsMedien & DownloadsKarriere

Kontakt

CTA AG

Hunzigenstrasse 2

CH-3110 Münsingen

Tel. +41 31 720 10 00info@cta.ch

Copyright © 2022 CTA AG

Allgemeine GeschäftsbedingungenAllgemeine EinkaufsbedingungenDatenschutzerklärungCookie-Zustimmung